Wer nach Rust kommt merkt,
diese Stadt ist etwas Besonderes!

BLAUFRÄNKISCH BANDKREFTN

Blaufränkisch Bandkreftn 2015

93 Punkte FALSTAFF 

Trocken, dunkles Rubinrot mit violetten Anklängen, intensive Frucht, Heidelbeere pur, mit feinen Röstnoten unterlegt am Gaumen enorme Konzentration, sehr gebündelt, rassig, elegant mit der typischen Würze des Blaufränkisch. Unser Flaggschiff bei den Roten!

Die Lage Bandkreftn ist von einen hohen Anteil an Kalksedimenten und Ton geprägt. Beides sind ideale Faktoren für die Produktion höchstwertiger Blaufränkisch-Weine. Gepflanzt wurden die Reben im Jahr 1970.

Augenscheinlich (in unserem Fall total in der Ebene) ist die Lage nicht spektakulär - sie überzeugt aber alle Jahre mit Weinen von hoher Intensität. 

Ausbau: Vergärung im offenen Maischebhälter, biologischer Säureabbau im Stahltank, 18 Monate Lagerung in kleinen Eichenfässern (40% neue Fässer),

6 Monate Lagerung im Tank 

Werte des Weins: Alkohol 14,0 % Alkohol, 5,7 g/l Säure, 1 g/l Restzucker

 BK 15

 

 120 0005